Sprache auswählen (de)

HORCH Oldtimer-Fans machen sich schlau!

Der HORCH-Club Deutschland ist zu Gast in der Metalock-Zentrale und informiert sich zu Metalock-Reparaturverfahren.

 

Angeregt von Metalocks "Oldtimer-Kampagne zu Guss-Reparaturen" im November 2019 machten sich am 24.01.2020 über 50 HORCH-Enthusiasten aus ganz Deutschland auf den Weg nach Norderstedt bei Hamburg. Sie wollten der Sache auf den Grund gehen und sich vor Ort von den Möglichkeiten nachhaltiger Motorengehäuse-Reparaturen überzeugen.

 

Geschäftsführer Thomas Großgarten begrüßt die Gäste vor der Unternehmenszentrale

 

Zu Beginn stellt Thorsten Hrdina das Unternehmen vor und schildert das Metalock-Reparaturverfahren theoretisch.

 

Nach einer Werksführung in drei Gruppen entdecken die Teilnehmer im nächsten Schritt das Reparaturverfahren "live". Hierfür hat Christian Fleischhauer alle notwendigen Werkzeuge vorgestellt und verschiedene Arbeitsbeispiele hautnah präsentiert.

 

 

Nach gut vier Stunden waren alle Fragen der interessierten Teilnehmer beantwortet und der Grundstein gelegt für eine professionelle Reparatur der kostbaren Fahrzeuge – falls sie mal nötig werden sollte ...