(de)
Menu

Metalock Vor-Ort-Bearbeitung für Nachrüstungen an zwei der sechs LP Turbinen des Kraftwerks Drax

Metalock Engineering hat vor kurzem komplizierte Vor-Ort-Bearbeitungen an zwei LP Turbinen im Kraftwerk Drax durchgeführt, um Nachrüstungen und Upgrades von Siemens zu ermöglichen, die die Leistung verbessern und die Turbinen auf Vordermann bringen.

Drax PS - komplizierte Bearbeitung vor Ort

Der Auftrag von Metalock umfasst die Bearbeitung aller sechs LP Turbinen. Das LP Spindel-Upgrade beinhaltet die Entfernung der Membranen zwischen jeder Schaufelreihe und die Umrüstung auf ein Schaufelträgersystem. Es handelt sich um drei Träger, die mit Schaufelgruppen ausgestattet sind.

Drax PS - intricate on-site machining

Von oben: Drei Gehäusedeckel und die speziell entwickelte Bohrstange von Metalock. Auspuff-Bearbeitung. LP-Gehäusebearbeitung mit einer Bohrstange mit 250 mm Durchmesser.

Drax ist das größte kohlebefeuerte Kraftwerk im Vereinigten Königreich mit einer Gesamtkapazität von knapp 4000 MW

Drax ist das größte kohlebefeuerte Kraftwerk im Vereinigten Königreich mit einer Gesamtkapazität von knapp 4000 MW. Bei seinem Bau 1974 verfügte es über drei 660-MW-Turbinen, 1986 kamen drei weitere hinzu. Mit seiner Rauchgasentschwefelungsanlage ist es der sauberste kohlebefeuerte Einsatz im Vereinigten Königreich und erzeugt etwa 7 Prozent des britischen Stroms. Die Anlage befindet sich im Besitz der Drax Group plc.

Metalocks Arbeitsumfang für jede Turbine, bestehend aus 3 LPs pro betroffener Turbine:

  • Vertiefung der bestehenden Nuten (Trägersitze) in den Reihen 1 und 2 in den oberen und unteren Gehäusehälften von LP1, LP2 und LP3, um größere Schaufeln in diesem Bereich der Turbine aufzunehmen.
  • Auch die Auspuffbereiche von LP1, LP2 und LP3 wurden bearbeitet, um einen größeren Freiraum im Gehäuse zu schaffen, sodass größere Schaufeln an den Auspuffenden der einzelnen LP installiert werden konnten.
  • Um den Einbau neuer Lagerhalterungen zu ermöglichen, hat Metalock eine Reihe neuer M56/M64-Bohrungen in die 6 Lagerböcke gebohrt und mit Gewinde versehen.

Darüber hinaus wurde jede der Membranpositionen in den 3 x LP-Zylindern, die sich bei 0 Grad im oberen Gehäuse und bei 180 Grad im unteren Gehäuse befinden, gebohrt und mit Gewinden und Dübeln versehen, um den Einbau von Verdrehsicherungsschlüsseln zu ermöglichen. Die Bohrarbeiten wurden mit unserer speziell angefertigten tragbaren Bohrmaschine mit einem Durchmesser von 250 mm durchgeführt.

Benötigen Sie bei einem technischen Problem oder Notfall eine weltweite Erreichbarkeit rund um die Uhr?

Die Metalock Engineering Gruppe ist ein etabliertes Unternehmen für Reparaturen im Bereich des Maschinenbaus. Wir verfügen über ausgewiesene Kompetenz für hochwertige Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten sowie kundenspezifische Modifizierungen und Modernisierungen von Anlagen auf der ganzen Welt.

Offices located in:

Click to zoom in and view the office details

Kontaktaufnahme

Wie können wir Ihnen helfen? Wir bieten einen weltweiten Notfalldienst – rund um die Uhr, sieben Tage die Woche. Wählen Sie eine der nachfolgenden Möglichkeiten, um uns zu kontaktieren.

Anfrage senden Standorte Schnellkontakte Stellenbörse